Sofortverweise:

Projekte

Logo: Bundesforum Familie.

Logo: EuropaNews.

Ausstellung zur Geschichte.

KinderWelten.

Banner: 7% für Kinder.

Hauptinhalt:

Europäisches Fachgespräch der AGF in Kooperation mit COFACE - Families Europe zur Umsetzung der Child Gurantee

Foto Empfangstresen

[5. 10. 2022] Am 27. September 2022 veranstaltete die COFACE – Families Europe und die AGF gemeinsam ein Fachgespräch zur Umsetzung der EU Kindergarantie / Child Gurantee in verschiedenen Europäischen Staaten. Es nahmen Regierungsvertreter:innen und zivilgesellschaftliche Akteure aus 17 europäischen Staaten daran teil. Im Zentrum der Veranstaltung stand der Austausch über den Stand der Umsetzung der Child Guarantee in den verschiedenen Ländern.

 

Im Sommer 2021 hatten die EU-Mitgliedstaaten die Einführung der „Europäische Garantie für Kinder“ (Child Guarantee) beschlossen. Diese hat das Ziel, arme und armutsgefährdete Kinder in der EU zu unterstützen. Mit der Kindergarantie sollen die europäischen Mitgliedsstaaten eine Einschätzung der Situation der Kinder bzgl. der unterschiedlichen thematischen Schwerpunkte vorlegen und wirksame Maßnahmen ergreifen. Die Umsetzung erfolgt somit überwiegend auf nationaler Ebene. Dazu sollen die Regierungen der Mitgliedsstaaten nationale Aktionspläne zur Umsetzung vorlegen.

In dem Europäischen Fachgespräch in Berlin wurden der Stand der nationalen Aktionspläne, inhaltliche Schwerpunkte und Herangehensweise der Erarbeitung der nationalen Maßnahmen diskutiert. Exemplarische Impulsbeiträge kamen aus den Staaten Deutschland, Tschechische Republik, Spanien und Schweden. Einen vergleichenden Überblick lieferte ein Referat aus der Europäischen Kommission.

Für Deutschland stellten Ekin Deligöz (Parlamentarische Staatssekretärin im BMFSFJ und Nationale Koordinatorin zur Umsetzung der EU Kindergarantie) und Dr. Martina Kottmann (Referatsleiterin des für die Umsetzung der Child Guarantee zuständigen Referats im BMFSFJ) die Pläne der Bundesregierung vor.

 

Programm

 

Begrüßung

  • Sven Iversen, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft der dt. Familienorganisationen
  • Annemie Drieskens, Präsidentin von COFACE Families Europe


Überblick über den Fortschritt der Europäischen Garantie für Kinder

  • Dr. Stefan Iszkowski, Abteilung Soziale Rechte und Inklusion (EMPL.D) bei der Europäischen Kommission

 

Umsetzung der EU-Kindergarantie in Deutschland

  • Ekin Deligöz, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Dr. Martina Kottmann, Referatsleiterin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend


Die EU-Kindergarantie im Rahmen der Tschechischen EU-Ratspräsidentschaft

  • Mgr. Kamila Vlčková und Kateřina Linková, Ministerium für Arbeit und Soziale Angelegenheiten, Tschechische Republik


Austausch zur Umsetzung der EU-Kindergarantie in den Europäischen Staaten: Hintergründe, Entwicklungen und Prioritäten

  • Spanien: Lucía Losoviz, Generaldirektorin für Kinderrechte im Ministerium für Soziale Rechte und 2030 SDG, Spanien
  • Schweden: Annika Remaeus und Marit Birk, Referat für Sozialarbeit und Politik für Menchen mit Behinderungen im Ministerium für Gesundheit und Soziales, Schweden

 

Weitere Inputs und Diskussionen durch die Teilnehmenden

 

Fazit

  • Elizabeth Gosme, Geschäftsführerin COFACE Families Europe
  • Sven Iversen, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft der dt. Familienorganisationen


Eine Dokumentation des Fachgesprächs wird in Kürze auf der Homepage der AGF veröffentlicht.