Sofortverweise:

60 Jahre AGF.

Projekte

Logo: Bundesforum Familie.

Logo: EuropaNews.

Ausstellung zur Geschichte.

KinderWelten.

Banner: 7% für Kinder.

Hauptinhalt:

Webinarserie: Unterstützung für Familien im Trennungsprozess: Zusammenarbeit statt Konfrontation – Internationale Erfahrungen“

Logos ICCFR und AGF

[7. 10. 2020] Unabhängig der Ausgestaltung der Rechtsstrukturen in einem Staat isteine gelingende Kooperation zwischen beratenden / unterstützenden Angeboten für Familien und gerichtlichen Akteuren für möglichst konfliktarme Trennungs- / Scheidungsprozesse von hoher Bedeutung. In der gemeinsamen Webinarserie am 4., 11. und 18. November von AGF und ICCFR werden einige bestehende Rechtssysteme und Lösungsansätze in verschiedenen Staaten vorgestellt und diskutiert.

 

“Unterstützung für Familien im Trennungsprozess: Zusammenarbeit statt Konfrontation – Internationale Erfahrungen“
(Helping Families through Separation and Divorce: Collaboration, not Confrontation, in a Plural Society  – International experiences)

 

Konflikte gehören zum Familienleben. In etwa einem Drittel der Ehen erscheinen die Konflikte den Partner*innen so gravierend, dass sie durch Scheidung aufgelöst werden. Betroffen sind in hohem Maße auch die Kinder, in Deutschland sind es jährlich etwa 120.000 minderjährige Kinder.

 

Gerichtliche Scheidungs- oder Sorgerechtsverfahren stellen in Trennungsprozessen wichtige Ereignisse mit weitreichenden Folgen dar. Dies gilt unabhängig der Ausgestaltung der Rechtsstrukturen in einem Staat. In jedem Fall ist eine gelingende Kooperation zwischen beratenden / unterstützenden Angeboten für Familien und gerichtlichen Akteuren für möglichst konfliktarme Trennungs- / Scheidungsprozesse von hoher Bedeutung.

 

Die gemeinsame Webinar-Serie von ICCFR und AGF betrachtet vor diesem Hintergrund einige bestehende Rechtssysteme und Lösungsansätze in verschiedenen Staaten. Expert/innen aus diversen Staaten sowie mit verschiedenen Professionen diskutieren vor dem Hintergrund ihrer Rechtsstrukturen Möglichkeiten, Familien in dem Trennungsprozess zu unterstützen.

 

Die Webinar-Serie wird online mit Zoom durchgeführt und besteht aus drei Sessions, die jeweils unterschiedlichen globalen Zeitzonen angepasst sind. Alle Webinar-Sessions werden aufgezeichnet, sodass allen angemeldeten Teilnehmenden alle drei Sessions zur Verfügung stehen. Termine für Teilnehmende aus Deutschland finden an folgenden Daten statt:

 

• Mittwoch, 04. November 2020: 17:00 – 19:00 Uhr
• Mittwoch, 18. November 2020: 10:00 – 12:00 Uhr


Die Beiträge dieser beiden Sessions werden simultan deutsch / englisch übersetzt. Eine dritte Session findet am 11. November statt, sie ist jedoch auf die asiatisch / amerikanische Zeitzone ausgerichtet. Registrierte Teilnehmende können die Aufzeichnung der Session im Nachgang und zur Vorbereitung für den 18. November ansehen. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Anmeldung:

- Website der ICCFR: https://iccfr.org/webinars-2020/webinar-2020-registration/
- Anmeldeformular oder
- eine einfache Email an:
anmeldung [@] ag-familie [.] de mit der Angabe, an welcher /welchen Session(s) Sie gern teilnehmen möchten.