Sofortverweise:

60 Jahre AGF.

Projekte

Logo: Bundesforum Familie.

Logo: EuropaNews.

Ausstellung zur Geschichte.

KinderWelten.

Banner: 7% für Kinder.

Hauptinhalt:

Europäisches Fachgespräch der AGF 2019 hat stattgefunden

Foto des Europäischen Fachgesprächs der AGF

[13. 6. 2019] Am 7. Juni 2019 hat in Berlin das Europäische Fachgespräch der AGF 2019 zu Arrangements der Kinderbetreuung nach Scheidung / Trennung stattgefunden. Vertreterinnen und Vertreter aus zehn europäischen Ländern diskutierten, wie sich unterschiedliche gesellschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen auf die soziale Lage von Eltern und Kindern nach Scheidung bzw. Trennung auswirken.

 

Im Zentrum der Tagung stand der europäische Vergleich der rechtlichen Rahmungen von Scheidung und Trennung und die sozialen Vielfalt an gelebten  Betreuungsarrangements von Kindern nach Trennung / Scheidung.

 

Eine Dokumentation des Fachgesprächs wird erstellt.

 

Programm:


10.30h Begrüßung durch Erika Biehn, Vorsitzende der AGF und Sven Iversen, Geschäftsführer der AGF


10.45h Rechtliche Rahmenbedingungen – die deutsche Situation im Kontext europäischer Systeme, Brigitte Meyer-Wehage, Deutscher Juristinnenbund

 

11.30h Soziale Auswirkungen von Scheidung / Trennung am Beispiel Deutschlands, Dr. Anke Radenacker, Hertie School of Governance

 

12.00h Arrangements der Kinderbetreuung vor und nach Scheidung / Trennung – Stand, Rahmenbedingungen und Folgen in ausgewählten Staaten:

  • Finnland, Suvi Laru, Väestöliitto
  • Spanien, Dr. Paloma Fernández-Rasines, Universidad Pública de Navarra

 

13.00h Mittagspause

 

14.00h Arrangements der Kinderbetreuung vor und nach Scheidung / Trennung in weiteren europäischen Staaten – Fortsetzung

  • Kurzinterventionen durch Teilnehmende aus Ungarn, Kroatien, Estland, Tschechische Republik, Frankreich und Italien

 

15.00h Abschlussdiskussion