Sofortverweise:

60 Jahre AGF.

Projekte

Logo: Bundesforum Familie.

Logo: EuropaNews.

Ausstellung zur Geschichte.

KinderWelten.

Banner: 7% für Kinder.

Hauptinhalt:

EuropaNews Mai 2016

EuropaNews Logo

[31. 5. 2016] Die Mai-Ausgabe der EuropaNews ist heute erschienen. Wir informieren Sie darin über die aktuellen Aktivitäten der EU-Institutionen mit Bezug zur Familienpolitik. Der Newsletter enthält außerdem Nachrichten von zivilgesellschaftlichen Akteuren, über familienpolitische Maßnahmen in anderen europäischen Staaten sowie Verweise auf Forschungsergebnisse und bevorstehende Veranstaltungen.

 

Der Newsletter enthält im Einzelnen:

 

Nachrichten aus der COFACE

  • COFACE lenkt Blick auf familienpolitische Aspekte im Europäischen Semester
  • COFACE bei Expertenkonferenz der Vereinten Nationen in New York

Nachrichten aus den EU-Institutionen

  • Europäisches Semester: Kommission legt länderspezifische Empfehlungen vor
  • EP-Ausschüsse arbeiten an Bericht zu Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Kinder zunehmend Opfer von Menschenhandel
  • Europäisches Parlament: Mehr Anerkennung für Angestellte in Privathaushalten
  • EFSA überprüft Schädlichkeit von Bisphenol A für Kinder
  • Europäisches Parlament fordert mehr Kooperation in transnationalen Sorgerechtsfällen
  • Parlamentsbericht zur Elternurlaubsrahmenvereinbarung der europäischen Sozialpartner
  • EWSA-Anhörung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention

Nachrichten aus den europäischen Staaten

  • Schweizer Volksinitiative für vier Wochen Vaterschaftsurlaub

Weitere Nachrichten

  • PICUM veröffentlicht Erfahrungsberichte von Kindern ohne legalen Aufenthaltsstatus
  • European Youth Forum: Europa lässt Jugend im Stich

Berichte und Studien

  • Kinderrechtsorganisation Eurochild veröffentlicht Jahresbericht
  • Neue Veröffentlichungen des familiesandsocieties Forschungsverbundes
  • Studie zur Auswirkung von Onlinewerbung auf Kinder
  • Neue Arbeitspapiere der Beobachtungsstelle für gesellschaftliche Entwicklungen in Europa
  • EP-Studie zu den besonderen Bedürfnissen von geflüchteten Frauen und Mädchen

Bevorstehende Veranstaltungen