Sofortverweise:

60 Jahre AGF.

Projekte

Logo: Bundesforum Familie.

Logo: EuropaNews.

Ausstellung zur Geschichte.

KinderWelten.

Banner: 7% für Kinder.

Hauptinhalt:

Netzwerkversammlung des Bundesforums Familie

Logo Bundesforum Familie

 

[10. 6. 2013] Am 07. Juni fand die Netzwerkversammlung des Bundesforums Familie statt. Über 50 Teilnehmer/innen diskutierten in einem World Cafe zum Thema "Familie und Inklusion", nachdem Prof. Dr. Heiner Keupp mit einem Input in das Thema eingeführt hatte. Zu Beginn der Veranstaltung wurde zunächst die Entscheidung über einen Beirat gefällt, der zukünftig das Bundesforum Familie begleiten soll.

 

Dies war die erste Versammlung des Bundesforum Familie nach seiner Neustrukturierung, mit der auch die Arbeit an einem neuen Thema begonnen wurde. Bis inklusive 2015 soll das Thema "Familie und Inklusion" behandelt werden: „Inklusion“ als die Wertschätzung der Verschiedenheit der Familien und Menschen mit dem Ziel, jedem Einzelnen die uneingeschränkte Teilhabe in allen Bereichen dieser Gesellschaft zu ermöglichen. Da Inklusion grundsätzlich alle gesellschaftlichen Bereiche und politischen Ebenen betrifft, sind Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft weiter gefordert, sich auf Familien in all ihrer Verschiedenheit einzustellen. Das Bundesforum Familie, als Netzwerk aus Akteuren, Organisationen und Initiativen mit bundesweiter Ausstrahlung, die sich kontinuierlich mit Familienfragen beschäftigen ist daher prädestiniert für die Erarbeitung des Themas.

Netzwerkversammlung Bundesforum Familie Juni 2013    Netzwerkversammlung Bundesforum Familie Juni 2013

 

Netzwerkversammlung Bundesforum Familie Juni 2013

Prof. Dr. Heiner Keupp führte mit einem Input „Endlich Inklusion! Chancen und Risiken, Hoffnungen und Ängste“ in das Thema ein. Im Anschluss diskutierten die Teilnehmer/innen in einem World Cafe zu den Fragen:

  • Was bedeuten Inklusion und gleichberechtigte Teilhabe für Familien?
    Welche Barrieren gibt es durch Politik und Gesellschaft für Familien?
  • Welche guten Inklusionsansätze gibt es bereits? Woran muss weiter gearbeitet werden?

 

Im Anschluss wurden die Ergebnisse der Diskussion von den Gastgeber/innen der World Cafe Tische vorgestellt und von den Teilnehmer/innen mit Klebepunkten gewichtet.

 

Als letzten Schritt der Neutstrukturierung wurde zu Beginn der Versammlung über einen Beirat und dessen Besetzung entschieden. Dieser soll themenunabhängig die Arbeit des Bundesforums begleiten und die Netzwerkpartner in der Erarbeitung des Schwerpunktthemas beraten. Die Mitglieder des Beirats werden in Kürze von der AGF berufen.

Netzwerkversammlung Bundesforum Familie Juni 2013 Netzwerkversammlung Bundesforum Familie Juni 2013Netzwerkversammlung Bundesforum Familie Juni 2013 Netzwerkversammlung Bundesforum Familie Juni 2013 Netzwerkversammlung Bundesforum Familie Juni 2013 Netzwerkversammlung Bundesforum Familie Juni 2013 Netzwerkversammlung Bundesforum Familie Juni 2013 Netzwerkversammlung Bundesforum Familie Juni 2013 Netzwerkversammlung Bundesforum Familie Juni 2013 Netzwerkversammlung Bundesforum Familie Juni 2013